Kinderchor

Im Kinderchor, der das Verbindungsglied zwischen Singschule und Konzertchor darstellt, werden Kinder im Alter von circa 7 bis 12 Jahren unterrichtet.

Wesentliche Ziele des Kinderchores sind es, die Kinder mit Freude an das mehrstimmige Chorsingen heranzuführen sowie durch Einzel- und Kleingruppenstimmbildung die Stimme auszubilden, musikalische Fähigkeiten und Notenkenntnisse zu vermitteln und zu vertiefen.
Der Umfang der Singstimmen wird behutsam erweitert und von kleinen Solopartien unterstützt. Die Kinder entdecken durch vielfältige Musikeindrücke ihre sängerischen und künstlerischen Ausdrucksmöglichkeiten.

Ein Übergang in den Konzertchor folgt nach Eignung und Absprache mit den Eltern.

Die Proben

Freitags von 16:00 bis 17:30 Uhr im Chorhaus in der Ulmenallee 3 (Schulhof der Grundschule neben der Sporthalle).

Dort stehen den fünf Singgruppen zwei großzügige Probenräume und ein gemütlicher Aufenthaltsraum (mit Küche) zur Verfügung.
Im Chorhaus befindet sich auch die Geschäftsstelle des Schaumburger Jugendchores.

Diese wöchentlichen Proben werden ergänzt durch Probenwochenenden und Projekttage.

Bei Probenwochenenden wird Kreativität groß geschrieben. Kleine Kompositionen und Musikspiele fördern die musikalische Entwicklung der Kinder.

Durch Mitwirkung in Konzerten und mit kleineren musikalischen Aufführungen werden erste Ziele gesetzt, in denen die jungen Sängerinnen und Sänger mit dem Auftreten vor Publikum und dem Aufführen von Musik wichtige Erfahrungen sammeln können.

 

Hinweis: Auf dem Foto ist der Kinderchor noch mit der vormaligen Leiterin Jelena Agbaba (bis September 2018) beim Konzert anlässlich der Langen Nacht der Kultur in Bückeburg zu sehen.

 

Leitung Kinderchor | Annika Maiwald

Annika Maiwald wurde in Bückeburg geboren und erhielt ihre musische Ausbildung bereits im frühen Kindesalter. Mit drei Jahren sang sie in der Kinderkantorei, lernte kurz darauf das Blockflöten- und Geigenspiel, wurde im Alter von zehn Jahren Mitglied im Schaumburger Jugendchor und erhielt später zusätzlich Klavierunterricht.

Sie studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart Schulmusik, Violine und Elementare Musikpädagogik, dazu Germanistik an der Universität Stuttgart. Während des Studiums war sie Mitglied des Württembergischen Kammerchores. Im Jahr 2015 absolvierte sie zudem eine Ausbildung zur Pilates-Trainerin.

Bis Januar 2018 unterrichtete sie an einer Stuttgarter Privatschule, erteilte Ballett- und Pilates- sowie Geigenunterricht und war für das Stuttgarter Ballett tätig, wo sie als choreographische Assistentin sowie in der Statisterie arbeitete. Für viele Jahre war sie die Konzertmeisterin des Stuttgarter Orchesters „Pro Musica“ und arbeitete als Dozentin beim Internationalen Arbeitskreis für Musik (IAM).

Im Februar 2018 zog es sie zurück in ihre Heimat Bückeburg, wo sie nun als Lehrerin am Gymnasium Adolfinum tätig ist. Im Oktober 2018 übernahm sie die Leitung des Kinderchores beim Schaumburger Jugendchor von Jelena Agbaba.